Spezialisten in der Tierneurologie beschäftigen sich auch mit der Abklärung und Behandlung von Anfallskrankheiten. Diese sind die Folge von fokalen Entladungen im Gehirn. Es gibt viele Ursachen für epileptiforme Anfälle.

Active Image

Zwei Formen können unterschieden werden : eine so genannte idiopathische (= primäre oder angeborene) Epilepsie und eine symptomatische ( = erworbene) Epilepsie. Erworbene Epilepsien haben eine organisch fassbare Läsion als Ursache. Diese kann im Gehirn liegen ( z.B. Gehirntumor, Entzündungen ) oder außerhalb des Nervensystems (z.B. Lebererkrankung, Unterzucker etc). Bei der "idiopathischen" Epilepsie kann hingegen weder bei der klinischen noch bei der patholgischen Untersuchung eine Ursache gefunden werden. Um diese Formen unterscheiden und eine Therapie einleiten zu können, ist bei jedem Patienten mit Krampfanfällen eine sorgfältige Abklärung nötig.

 1. Allgemeine und neurologische Untersuchung
 2. Blut - und Harnuntersuchung
 3. Bildgebende Verfahren wie Röntgen, Computertomographie, Kernspintomographie
 4. Untersuchung der Gehirnflüssigkeit (Liquor)
 5. eventuell EEG

Liquor
Liquor

In jedem Fall können Sie als Besitzer erheblich zur Abklärung beitragen, wenn Sie folgendes Ihrem Neurologen mitbringen :
 - Video - Aufnahmen der Anfälle
 - Aufzeichnungen (Uhrzeit, Dauer etc) zu den Anfällen
 - alle Unterlagen von bisher durchgeführter Untersuchungen (Blut- und Röntgenbilder)
 - Ahnentafel Ihres Tieres
 - sonstige Besonderheiten (z.B. aus dem Ausland, Unfall als Welpe, Geschwister haben auch Anfälle)  

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.